Wir bieten in unserer Praxis einen Notdienst (auf freiwilliger Basis*) an, um Ihrem Tier die Behandlung in einer ihm bekannten Umgebung auch im Notfall zu ermöglichen.

Sie können uns daher außerhalb der Sprechzeiten in der Zeit von 7:00 Uhr bis 22:30 Uhr jederzeit erreichen. Die jeweilige Handynummer, unter der die diensthabende Tierärztin erreichbar ist, erfahren Sie auf unserem Anrufbeantworter.
Sollten Sie an unsere Mailbox weitergeleitet werden, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen sowie Ihre Telefonnummer. Wir rufen dann schnellstmöglich zurück.
In Einzelfällen kann es möglich sein, dass wir einmal nicht bzw. nicht schnell genug in die Praxis kommen können. In solchen Fällen geben wir Ihnen Auskunft, an welchen Tierarzt Sie sich wenden können und informieren diesen Tierarzt über Ihr Tier.

Nach 22:30 wenden Sie sich bitte an eine der umliegenden Kliniken. Wir kooperieren mit der Tierklinik Dr. Lemmer, Bogenweg 10, 35085 Ebsdorfergrund-Heskem (Tel.: 06424 6755).

In diesem Zusammenhang weisen wir Sie außerdem darauf hin, dass wir nach der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) dazu verpflichtet sind, die tierärztlichen Leistungen im Notdienst im doppelten Gebührensatz abzurechnen:
§ 3 – Gebührenhöhe in besonderen Fällen
(4) Einfache Gebührensätze nach Absatz 1 erhöhen sich um 100 vom Hundert für Leistungen, die auf Verlangen des Tierbesitzers bei Nacht, an Wochenenden und an Feiertagen erbracht werden.

* Laut Berufsordnung für Tierärzte des Landes Hessen sind die einzelnen Tierarztpraxen nicht zur Übernahme der Notbereitschaft an Sonn- und Feiertagen sowie nachts verpflichtet. Die Landestierärztekammer kann für Praxen innerhalb eines bestimmten Gebietes die Verpflichtung zum Notdienst festlegen, wenn andernfalls ein Behandlungsengpass vorläge. In unserer Gegend besteht diese Gefahr eines Behandlungsengpasses aufgrund der großen Dichte an Tierkliniken, welche zur ständigen Notdienstbereitschaft verpflichtet sind, nicht.